Günther | Schuster Rechtsanwälte (Sozietät in Gründung)

Logo
Sprechzeiten: nach Vereinbarung
Telefon: (03 41) 30 65 160
Telefax: (03 41) 30 65 162
E-Mail: info@anwaltskanzlei-guenther.de
Internet: www.anwaltskanzlei-guenther.de
Ansprechpartner: Dr. Simon Schuster, Zimmer: 302

Interessenschwerpunkte:

(jeweils auf kommunaler, Landes-, Bundes- und europäischer Ebene)

  • Allgemeines Verwaltungsrecht
  • Planungsrecht (Bauplanung, Fachplanung)
  • Recht der Bürgerbeteiligung (Bürgerbegehren; Informationszugang über IFG, UIG, VIG)
  • Umweltrecht (Naturschutz, Immissionsschutz)
  • Bergrecht
  • Denkmalschutzrecht

Hauptinteressengebiet der Kanzlei sind Mandate, die im Zusammenhang mit öffentlichen Planungsverfahren bzw. öffentlich relevanten Genehmigungsverfahren stehen. Die Kanzlei versteht sich als Ansprechpartner für Kommunen, Planungsträger, Bürgerinitiativen, Vereine und Interessen-verbände, die entweder selbst planen oder die sich gegen bestimmte Planungen wenden wollen.In diesem Zusammenhang wird auch die Beratung zu Beginn eines Projekts angeboten, um schon vorab einen effektiven Ablauf sicherstellen zu können. Außerdem bietet die Kanzlei Beratung für Hausprojektgruppen zu vereinsrechtlichen und baurechtlichen Fragen an.

Insbesondere möchten wir im Bereich öffentlicher Planung Ansprechpartner sein für:

  • Planungsträger (besonders Kommunen und Planungsbüros) bei der juristischen Absicherung ihrer Planung
  • Unternehmen und Bürger bei komplizierten Genehmigungsverfahren, vor allem im Zusammenhang mit dem Naturschutzrecht, dem Immissionsrecht (Lärm, Luftschadstoffe) und dem Abfallrecht
  • Bürgerinitiativen in ihrer Gründungsphase
  • Bürgerinitiativen, die städtische Teilhabe oder die effektive formelle Teilhabe an Infrastrukturprojekten einfordern wollen
  • Verbände, Bürgerinitiativen bzw. andere Interessengemeinschaften, die sich gegen bestimmte Planungen bzw. Genehmigungen wenden wollen
  • Hausprojektgruppen, die aus eigener Initiative heraus oder im Rahmen eines Konzeptvergabeverfahrens selbstbestimmten Wohnraum schaffen wollen.
  • Kommunen, die sich gegen die Planungen anderer Planungsträger wenden wollen
  • die Durchführung von Beteiligungsverfahren
  • Fragen des europäischen Naturschutzrechtes

Zu unseren Leistungen gehören eine umfassende juristische Beratung, die Anfertigung notwendiger Schriftstücke mit juristischem Hintergrund und gegebenenfalls die Vertretung unserer Mandanten vor Gericht. Ebenfalls bieten wir die Moderation zwischen Konfliktparteien an, um Streitfälle auch außergerichtlich beizulegen.

In diesem Zusammenhang helfen wir (als Serviceleistung) auch gern bei der Vermittlung von nicht unmittelbar juristischen Dienstleistungen, die jedoch im engen Zusammenhang mit Problemen bei Planungsverfahren stehen (etwa Landschaftsplanung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Fachgutachten, Rechercheaufträge, Eingriffs- und Ausgleichsbilanzen, Umweltverträglichkeitsprüfungen – UVP, etc.).

Insgesamt verstehen wir uns als Ansprechpartner in grundsätzlich allen Rechtsfragen. Gegebenenfalls erfolgt eine Beratung in Zusammenarbeit mit anderen entsprechend spezialisierten Rechtsanwaltskollegen.

Wir sind davon überzeugt, dass es in manchen Situationen hilfreicher ist und zu einem besseren Ergebnis führt, wenn man auf Augenhöhe miteinander kommuniziert und Probleme im Dialog löst, bevor man sich rechtlich auseinandersetzt. Ein solcher Prozess sollte durch ein:n Mediator:in begleitet werden. Wir beraten Sie hier gerne und vermitteln Sie auch an entsprechende Mediator:innen.