Unsere Vorträge und Veranstaltungen

Dienstag, 13.03.
17:00 Uhr
„Schock - Heizkosten- und Stromabrechnung: Warum sind meine Heiz/Stromkosten so hoch?“
Workshop mit der Energieberatung Die Heizkostenabrechnung flattert ins Haus und es sind mehrere hunderte Euro nachzuzahlen. Ein Schock für jeden Verbraucher. Doch was sind die Ursachen für die horrenden Abrechnungsbeträge? Im Rahmen der Veranstaltung sollen technische Ursachen und rechtliche Handlungsstrategien in einer offenen Diskussionsrunde mit unseren Rechts- und Energieexperten erläutert werden. Referenten: Karin Gründel, Verbraucherzentrale Sachsen und n.n. Energieberater
Donnerstag, 15.03.
19:00 Uhr
Buchlesung anläßlich der "Leipziger Buchmesse 2018"
Buchvorstellung »Nordland« von Gabriela Albers
Wir schreiben das Jahr 2057. Die EU und die Bundesrepublik sind lange Geschichte. Die nördlichen Bundesländer haben sich zu „Nordland“ zusammengeschlossen, einem Staat, in dem allein das Geld regiert. Politiker, Richter, Frauen – alles ist käuflich. Die Demokratie ist nur noch Fassade, wer wählen will, muss dafür zahlen. Dahinter steht die Frage, was mit einem Land passiert, wenn sich keiner mehr für seine Institutionen interessiert. Und wenn diese Institutionen dann irgendwann sagen: welches Volk?
Erschienen im Akabus Verlag, Hamburg
Freitag, 16.03.
18:30 Uhr
Buchlesung anläßlich der "Leipziger Buchmesse 2018"
Buchpräsentation »Weltgemeinschaft am Abgrund. Warum wir eine starke UNO brauchen« von Marc Engelhardt
(Hrsg. Ch. Links Verlag GmbH, Berlin)
Die UNO befindet sich in der schwersten Krise ihrer Geschichte. Ein globales neoliberales Spardiktat hat die Staatengemeinschaft ebenso an den Abgrund manövriert wie Bürokraten und Dilettanten in den eigenen Reihen. Mittlerweile kann sie kaum noch ihre Aufgaben erfüllen. Despoten und Populisten versuchen jetzt, ihr den Rest zu geben. Dabei brauchen wir die UNO mit ihrer Agenda dringender denn je: für den Erhalt des Weltfriedens, die Garantie grundlegender Menschenrechte, die Ermöglichung von Gesundheit und Entwicklung für alle. Marc Engelhardt verfolgt die Arbeit der UNO seit 16 Jahren. Hier beschreibt er den Zustand der Weltgemeinschaft in ihren Hauptquartieren und in den Ländern, wo sie aktiv ist. Und er stellt vielversprechende Reformansätze vor. Sollten sie scheitern, wären globales Chaos und Krieg die Folge.
Marc Engelhardt ist Mitglied im renommierten Journalisten-Netzwerk "Weltreporter"
Samstag, 17.03.
20:00 Uhr
Buchlesung anläßlich der "Leipziger Buchmesse 2018"
Buchpräsentation "Unbeugsam & Unbequem / Debatten über Handlungsräume und Strategien gegen die extreme Rechte" von Kathrin Glösel und Hanna Lichtenberger
Die Zustimmung zu autoritärer Politik steigt, rechtsextreme Parteien sind im Aufwind während Kader der „Identitären“ Netzwerke bilden und Einfluss auf Diskurse und Politik nehmen. Diesen Entwicklungen zuzusehen, ist für viele unerträglich. Die Fragen, die wir uns wie viele andere stellen, sind: Was tun? Wie reagieren, wie selbst Bilder erzeugen? Richten Demonstrationen etwas aus? Können gut recherchierte Texte aufklären? Wie sollte politische Bildungsarbeit funktionieren, damit Jugendliche wie auch Erwachsene über ihre eigenen Werte nachdenken können? Worauf gilt es als AntifaschistIn zu achten, um sich sicher bewegen zu können - im Internet wie auf der Straße? Diese und viele Fragen mehr haben wir mit AktivistInnen, JournalistInnen, PädagogInnen, AutorInnen, PolitikerInnen und couragierten Einzelpersonen aus der Zivilgesellschaft diskutiert. Sie haben über Erfahrungen, Schwierigkeiten und Erfolge in ihren Arbeitsbereichen gesprochen und Einblick in die verschiedenen Handlungsmöglichkeiten gegeben. Dieses Buch ist also kein Theorie- und kein Sammelband, sondern ein Debattenbuch, das an Praxen und Alltagserfahrungen ansetzt. Dabei bildet es auch die Widersprüche und unterschiedlichen Zugänge unserer GesprächspartnerInnen ab. Manche Standpunkte mögen unterschiedlich sein, Einigkeit herrschte jedoch über das Ziel: Unbeugsam bleiben, wenn es darum geht, antifaschistische Haltung zu bewahren. Unbequem für jene sein, die ein rassistisches, völkisches, illiberales und antifeministisches Weltbild propagieren
Erschienen im Unrast Verlag, Münster
Dienstag, 20.03.
18:00 Uhr
Achtung! Wegen Krankheit fällt diese Veranstaltung leider aus!
"Frühlingskräuter"
Mit Heilpflanzen und Wildkräutern können wir unseren Körper entschlacken und entwässern, ihm zu neuen Kräften verhelfen und unsere Leistungsfähigkeit steigern. Sie lernen die einzelnen Kräuter kennen, ihre Inhaltsstoffe und Wirkung auf unseren Körper, sowie die Verwendung und Zubereitung mit Rezepturen.
Referentin: Silvia Tuch, Landschaftsgärtnerin
Dienstag, 27.03.
18:00 Uhr
Achtung! Verschoben auf 17.04.2018 - 18:00 Uhr
Thema Einbruchschutz „Ungebetene Gäste- Sicherheit für Haus und Wohnung“ Referent: Kriminalhauptkommissar Bradtke,Polizeidirektion Leipzig, Fachbereich Prävention
Donnerstag, 29.03.
19:30 Uhr
Bedingungsloses Grundeinkommen
Treffen der Initiative Grundeinkommen Leipzig
Dienstag, 03.04.
17:00 Uhr
"Buch mit sieben Siegeln: Die Heizkostenabrechnung"
Die Betriebskostenabrechnung ist für viele Verbraucher ein Mysterium. Dabei kann man viel daraus lesen, man muss nur wissen, wie. Und wenn man einmal soweit ist, dann geht es zur nächsten guten Frage: Gibt es Potential, die Kosten zu senken und wenn ja, wie und mit welchem Aufwand geht das, ohne dabei an Komfort einzubüßen? Der Energieberater wird es erklären.
Referent: Jens Müller, Verbraucherzentrale Sachsen
Dienstag, 10.04.
17:00 Uhr
Palmöl: Top oder Flop?
Tagtäglich kaufen wir im Supermarkt Produkte, die Palmöl enthalten. Das so begehrte wie umstrittene Pflanzenöl steckt in Lebensmitteln wie Margarine, Pizza, Keksen, Suppen und anderen Fertiggerichten, aber auch in Waschmitteln, in Kosmetika wie Cremes und Lippenstiften. Aus ökologischen Aspekten steht es dagegen oft in der Kritik. Sollte man Palmöl im Alltag vermeiden oder hat Palmöl nur einen sehr schlechten Ruf? Diese und auch andere Fragen zum umstrittenen Alltagprodukt werden in der Veranstaltung beantwortet.
Referentin: Claudia Lasarczik, Ernährungsberaterin, Verbraucherzentrale Sachsen
Dienstag, 17.04.
18:00 Uhr
Thema Einbruchschutz „Ungebetene Gäste- Sicherheit für Haus und Wohnung“
Referent: Kriminalhauptkommissar Bradtke, Polizeidirektion Leipzig, Fachbereich Prävention
Dienstag, 24.04.
18:00 Uhr
Testamentsgestaltung
Es berät Sie Rechtanwalt Reinhard Lange, Lange.Schurig Rechtsanwälte, Leipzig
Donnerstag, 26.04.
19:30 Uhr
Bedingungsloses Grundeinkommen
Treffen der Initiative Grundeinkommen Leipzig
Dienstag, 08.05.
17:00 Uhr
Verbraucherinsolvenz - ein Weg zur Restschuldbefreiung
Mit diesem Vortrag informieren wir über Ablauf, Chancen und Anforderungen einer Verbraucherinsolvenz.
Referent: Schuldnerberater der Verbraucherzentrale Sachsen
Dienstag, 15.05.
18:00 Uhr
"Bedingungsloses Grundeinkommen - Eine Chance für die Weiterentwicklung unser Demokratie?!"
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Initiative Grundeinkommen Leipzig
Dienstag, 22.05.
17:00 Uhr
"Pilze und Orchideen im Frühling"
Diavortrag von Peter Rohland, DGfM-Pilzsachverständiger
Dienstag, 29.05.
18:00 Uhr
Prävention als Dienst für Ihre Gesundheit. Was heißt das für MICH bzw. für Schmerzbetroffene?
Impulse dafür erhalten Sie von Frau Brigitte Kämmler, Lotsin für Schmerzbetroffene.
Donnerstag, 31.05.
19:30 Uhr
Bedingungsloses Grundeinkommen
Treffen der Initiative Grundeinkommen Leipzig
Dienstag, 29.05.
18:00 Uhr
Prävention als Dienst für Ihre Gesundheit. Was heißt das für MICH bzw. für Schmerzbetroffene?
Impulse dafür erhalten Sie von Frau Brigitte Kämmler, Lotsin für Schmerzbetroffene
Dienstag, 05.06.
15:30 - 17:30 Uhr
Leipziger Umwelttage 2018
Vortrag und Führung zum Thema „Solartechnik auf und im Haus der Demokratie Leipzig. Solarthermie zur Warmwasserbereitung und Photovoltaik zur Stromerzeugung, Eigennutzung und Netzeinspeisung“

Der Besucher erhält einen Einblick in die umweltfreundliche Energieversorgung des Hauses der Demokratie Leipzig in Form eines geführten Rundganges vom "Energie"-Dachboden bis zum "Energie"-Keller. In einem kurzen Einführungsvortrag wird die eigene Warmwasser- und Stromerzeugung vorgestellt, erläutert und bewertet. Im Anschluss findet die Besichtigung statt. Danach wird in einem weiteren Vortrag anhand eines aktuellen Beispiels aus Leipzig auf das neue Gesetz zur Förderung von Mieterstrom vom 30. Juni 2017 in Mehrfamilienhäusern („PV-Mieterstrom“) eingegangen. Selbstverständlich können dazu auch Fragen allgemeiner Art zum Einsatz erneuerbarer Energien in Wohn- und Nichtwohngebäuden und zu Fördermitteln gestellt werden.
Durchführender: Lutz Unbekannt, Verein für ökologisches Bauen Leipzig e.V.
Dienstag, 05.06.
18:00 Uhr
Mietvertrag und Beendigung des Mietverhältnisses
Referentin: Anke Matejka, Mieterverein Leipzig e.V.
Dienstag, 12.06.
17:00 Uhr
Bauherrenseminar: Grundlagen der Baufinanzierung
Ein eigenes Haus ist die größte Investition des Lebens. Egal ob Neubau oder Altbausanierung, es gibt unzählige Fragen. Die wichtigste ist wohl: Wieviel Haus kann ich mir leisten? Mit dem Vortrag sollen allgemeine Hinweise zur Vertrags- gestaltung und zu verschiedenen Finanzierungsstrategien gegeben werden.
Dienstag, 19.06.
18:00 Uhr
Trink- und Brunnenwasser
Referent: Dr. Matthias Wolf, Umweltinstitut Leipzig e.V.
Dienstag, 26.06.
18:00 Uhr
Wildes ist essbar!
Wildkräuter sind ein Geschenk der Natur. Erfahren Sie, welche es sind und was man alles mit den Wildkräutern machen kann.
Referentin: Silvia Tuch, Landschaftsgärtnerin und Ernährungsberaterin (SfG)
Donnerstag, 28.06.
19:30 Uhr
Bedingungsloses Grundeinkommen
Treffen der Initiative Grundeinkommen Leipzig

Wenn nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen in unserem Café statt.

Zu allen Vorträgen ist Informationsmaterial vorhanden.


Änderungen vorbehalten!

Anfragen, Anregungen und Wünsche: Margarita Trippel, Öffentlichkeitsarbeit/Veranstaltungsplanung


Weitere Veranstaltungen sind über die externen links auf den Mieterseiten zu finden.